TTR-07 Tripod Drehkreuz

>>>TTR-07 Tripod Drehkreuz
TTR-07 Tripod Drehkreuz2018-10-04T11:16:26+00:00

TTR-07 Tripod Drehkreuz

Fußgänger-Drehkreuz mit Automatik-, Antipanik, Klapparmen

Das TTR-07 ist ideal für den Einsatz im Innenbereich von gewerblichen, öffentlichen und industriellen Einrichtungen.

Das kompakte Tripod -Drehkreuz TTR-07 verfügt über Antipanik-Klapparme, die es ermöglichen, den Durchgang in Notsituationen sofort zu räumen

turnstiles 12 volts

Betriebs-
spannung

Turnstile passage directions

Durchgangs-
richtungen

Turnstiles 30 persons/minute

Menschen/
Minute

Arbeits-
temperatur

IP41 Protection class

Schutzart

turnstiles anti-panic arms

Anti-Panik
Faltarme

Dazu passende Produkte

WMD-05S Indoor
Motorisierte Schwenktür

 

BH-02 Geländersystem

BH-06 Hartglas Absperrung

WHD-05
Elektromechanische Schwenktür

Lieferumfang :

  • Drehkreuz mit eingebauter Steuerelektronik
  • Fernbedienungspult

Die Raumsparende Ausführung ermöglicht den Einsatz der Drehkreuze der Serie TTR-07 an den Pförtnerhäusern jeder Konfiguration.

Im Dreiarm-Drehkreuz TTR-07 ist die Möglichkeit des fernbetätigten Notzusammenlegens der Leisten nach dem Signal vom Zutrittkontrollsystems oder bei der Notabschaltung der Netzspannung vorgesehen. Nach der Wiedereinstellung der Netzspannung müssen die Leisten in die Arbeitslage manuell gebracht werden.

Die Steuerung der Drehkreuze der Serie TTR-07 ist sowohl vom Zutrittskontrollsystem aus als auch autonom mit dem Fernbedienungspult (Bestandteil einer Standardlieferung) oder Funkfernsteuergerät (gesondert erhältlich) möglich.

Die Möglichkeit der Auswahl eines Betätigungszustandes (Impuls oder Potential) stellt korrekte Funktion von Zutrittskontrollsystem beliebiger Hersteller sicher. Die Betriebsweise – Zutrittsfreigabe bzw. Zutrittssperre – kann einzeln für jede Durchgangsrichtung vorgegeben werden. Die in der Drehkreuzsäule eingebauten optischen Absperrleisten-Drehgeber registrieren einen tatsächlichen Durchgang und seine Richtung.

Die Karte des Steuergerätes befindet sich baulich im Drehkreuzgehäuse. Der Nachdrehmechanismus stellt ein automatisches Nachdrehen der Absperrleisten bis zur Anfangsstellung nach jedem Durchgang sicher. Der eingebaute hydraulische Dämpfer sorgt für stoßfreie und geräuschlose Funktion des Drehkreuzes. Ein spezieller Steuereingang „Fire Alarm“ ermöglicht es, eine Vorrichtung anzuschließen, die einen Befehl zur Notentsperrung (z. B. von einer Feuermeldeanlage) auslöst. Es sind Relaisausgänge zum Anschluss zusätzlicher Tochteranzeigegeräte für Durchgangssperre/Durchgangsfreigabe vorgesehen. An das Drehkreuz können ein Sensor für Durchgangsbereichskontrolle sowie eine Signalhupe angeschlossen werden.

Bei Bedarf können die Drehkreuze mit passenden Geländern ergänzt werden.

Betriebsspannung
12 V DC
Leistungsaufnahme
72W
Stromverbrauch
6.0 A
Die Anzahl der Durchgangsrichtungen
2
Durchlassfähigkeit in der Regime des einmaliges Durchganges
30 Personen/min
Durchlassfähigkeit in der Regime des freien Durchganges
60 Personen/min
Außenmaße (Länge×Breite×Höhe)
798×752×1054mm
Die Breite der Zone des Durchganges
530 mm
Arbeitstemperaturumfang, überdacht
von +1 °C bis zu +50 °C
IP Schutzart
IP41
Mittlere Lebenszeit
8 Jahre
“Anti-Panik” Faltarme
Automatisch
MTBF – Wert
4 000 000 Durchgänge
Gehäuse, obere Abdeckung
Stahl – Sandpapier Pulverbeschichtung
mit Perlglimmer-Effekt
Schrankenarme
Rostfreier Edelstahl
Pulverbeschichtung
Auf Wunsch in RAL Farben möglich.
Herstellungzeit/Preisangebot individuell
Garantiedauer
5 Jahre ab dem Tag des Verkaufs

Ich habe die Datenschutz bestimmungen"gelesen"!

Rufen Sie uns an
+49  621 6690094-0